Zahnarztpraxis im Burgstraßencarre
Zahnarztpraxis im Burgstraßencarre

Kiefergelenksprobleme

Die Folgen des Zähneknirschens und/oder Pressens zeigen sich nicht nur an den Zähnen (z.B. abgenutzte, abgesplitterte Zahnecken) sondern auch am Kiefergelenk, mit Ohrenschmerzen, Muskelverspannungen im Hals- und Nackenbereich bis hin zu sehr starken Kopfschmerzen.

Viele Patienten mit diesen craniomandibulären Dysfunktionen (CMD) leiden lange unter Schmerzen im Kopf-, Halswirbel- und Schulterbereich, denen sie keine Ursache zugrunde legen können und sind nach erfolgreicher Behandlung das erste Mal wieder schmerzfrei.

Ein Grund für das immer häufiger werdende Auftreten dieser Symptomatik ist Stress.

Egal ob durch Schule, Studium, Beruf oder Privatleben, je gestresster ein Mensch ist, desto mehr „beißt er die Zähne zusammen“ – im wahrsten Sinne des Wortes! Insbesondere nachts wird das Pressen und Knirschen besonders intensiv, in der Phase, in der die Erholung stattfinden sollte. Häufig berichten Patienten deshalb besonders morgens von Beschwerden.

Die zweite Ursache kann rein anatomischer Natur, nämlich ein „falscher Biss“ sein, der das Kiefergelenk knacken und knirschen lässt, verbunden mit jahrelangen Beschwerden und Schmerzen.

Nach Vermessung und Analyse der Bisslage und Vergleich von Soll- und Istwerten, können die Ursachen der Beschwerden eindeutig und präzise festgestellt und erfolgreich behandelt werden.

Physiotherapeuten, die sich auf craniomandibuläre Dysfunktion spezialisiert haben, unterstützen uns bei der Behandlung.

Sprechzeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
07.30 - 13.00 Uhr | 14.00 - 19.00 Uhr
07.30 - 13.00 Uhr | 14.00 - 19.00 Uhr
07.30 - 13.00 Uhr | 14.00 - 20.00 Uhr
08.00 - 13.00 Uhr | 14.00 - 19.00 Uhr
07.30 - 14.00 Uhr |

Anfahrt

Burgstrasse 61
Burgstrassen-Carré
FAZN
69121 Heidelberg

Kontakt

Tel. 0 62 21-40 44 30
oder 0 62 21-67 38 667
Fax 0 62 21-40 44 31

E-Mail an uns